EUR / USD, GBP / USD, BRN / USD og BTC / USD 14. juli Live Entry Points

Våre gratis handelssignaler for EUR / USD, GBP / USD, BRN / USD og BTC / USD inkluderer tekniske utsikter som følgende:

På fredag ​​prøvde EUR / USD å bryte under 200 Moving Average (mørk blå linje) dynamisk støtte, men mislyktes og lukket dagen nær 50 Moving Average (rød linje) dynamisk motstand. På mandag fortsatte bullish trend og paret nådde 1.1375 nivå. I tilfelle paret klarer å bryte over 1.1400 nivå, regner jeg med at EUR / USD vil stige ytterligere.

Bla nedover for å se signaldetaljene med mine SL-, TP- og oppføringsnivåer for EUR / USD

Mandag brøt GBP / USD under den nedre grensen til den bullish kanalen. Fra teknisk synspunkt forblir GBP / USD under 50 glidende gjennomsnitt (rød linje), men over 200 glidende gjennomsnitt (mørkeblå linje), noe som er et tegn på usikkerhet. Jeg ser etter salg under 200 Moving Average dynamisk støtte. Bitcoin Up nedover for å se signaldetaljene med mine SL-, TP- og inngangsnivåer for GBP / USD.

På mandag tapte BRN / USD mer enn 1 dollar. Fra teknisk synspunkt forblir paret under både 50 glidende gjennomsnitt (rød linje) og 200 glidende gjennomsnitt (mørk blå linje), som er et signal om den bearish trenden. Jeg leter etter salgsordrer for øyeblikket. Bla nedover for å se signaldetaljene med mine SL-, TP- og inngangsnivåer for BRN / USD.

BTC / USD holder seg innenfor 500 dollar rekkevidde (8900-9400) de siste 21 handelsdagene. Det er ingen trend for øyeblikket. Jeg leter etter salgsordrer under 8900 nivå.

Bla nedover for å se signaldetaljene med mine SL-, TP- og inngangsnivåer for BTC / USD

Vi publiserer gratis handelssignaler hver dag siden 2015. Abonner på RSS-feeden vår og send nyhetsbrev på e-post for å ligge foran markedet. Vær oppmerksom på at disse signalene er oppføringene mine. Du bør alltid vurdere å gjøre forskningen din også. Handel med Forex, råvarer og kryptokurser har et høyt risikonivå. Du bør aldri investere noe mer du ville være villig til å risikere.

Du bør sørge for å sjekke hvordan du bruker AtoZ Markets Forex signaler guide. Hvis du fortsatt har flere spørsmål, følger jeg aktivt AtoZMarkets twitter. Jeg er alltid her for å svare på spørsmål relatert til våre Forex- og kryptosignaler. Send spørsmålene dine til meg på @AtoZ_Markets på Twitter.

Bitcoin-aardbeving komt eraan: Hoe maak je winst met volatiliteit?

Bitcoin heeft een paar glansloze weken achter de rug, met een prijs die nauwelijks $9.100-$9.600 bedraagt. Op het moment van schrijven wisselt de Bitcoin van eigenaar bij ongeveer $9.595. Hoewel bitcoin zich licht hersteld heeft van $9.400, wat door velen als een belangrijk weerstandsteken wordt beschouwd, lijkt het erop dat bitcoin nog steeds enkele grotere verhogingen nodig heeft om de $10.000 te overtreffen. Als de afgelopen weken de kalmte voor het onweer zijn, kunnen de enorme BTC-optiecontracten die deze vrijdag aflopen, de katalysatorbitcoin nodig hebben om een grote stap te zetten.

Op 26 juni zullen 100.000 bitcoin-opties ter waarde van $930 miljoen aflopen, wat neerkomt op 70% van de openstaande rente van de bitcoin. Bijna 70% van de te verlopen contracten worden uitgewisseld in Deribit, en de contracten van CME zijn goed voor ongeveer 25%.

Volgens de gegevens van CME, zijn bijna alle te verlopen contracten call-options contracten, en 75% van de CME-contracten zijn weddenschappen bitcoin zal oplopen tot $ 11.000 en hoger. Hoewel bitcoin een boost kreeg op 23 juni en $9.600 bereikte, is het onwaarschijnlijk dat deze contracten enige winst zullen genereren voor handelaren, en hun verval zou de prijs van bitcoin verder onder druk zetten.

Zijdelings handelen met Crypto Cash is een pijnlijk scenario voor veel handelaren. Voor hodlers, hoewel ze niet echt veel winst kunnen maken, zijn hun munten in ieder geval veilig voor afschrijving. Maar voor speculanten is elke grote beweging, ongeacht of die positief of negatief is, een kans om winst te maken. Soms weten we gewoon niet dat we van volatiliteit houden totdat het verdwijnt.

Maar met bitcoin die in zo’n krappe marge worstelt, kunnen alle bewegingen, hoe klein ook, een significante invloed hebben op de prijs van bitcoin. We kunnen opnieuw de hoge volatiliteit ervan ervaren, en de tijd om meer bitcoins met volatiliteit te verdienen zal eindelijk komen.

BTC Leveraged Trading – Maak winst met de Ups en Downs van Bitcoin

Leveraged trading is een instrument op maat gemaakt voor de undulante markt, in het bijzonder voor de berenmarkt. Handelaren kunnen korte of lange bitcoin en gebruik maken van hefboomwerking om contracten te openen die veel groter zijn dan hun initiële investering.

Bexplus, een op Hong-kong gebaseerde crypto beurs, kan de optie zijn om u te helpen winst te maken met de ups en downs van bitcoin. Bexplus biedt 100x hefboomwerking op futures op BTC, ETH, LTC, EOS, XRP, enz. Met 0,01 BTC kunt u een contract ter waarde van 1 BTC openen. In de spotmarkt kunt u bij een stijging van de prijs met 10% slechts 10% winst behalen. Maar met Bexplus, ongeacht of de markt stijgt of daalt, kun je 1000% winst maken zolang je voorspelling juist is.

Bexplus is in 2017 opgericht en heeft zijn hoofdkantoor in Hongkong. Het is een van de meest gebruiksvriendelijke cryptobeurzen. Met zijn intuïtieve interface en demoaccount kunnen beginners leren handelen en hun vaardigheden verbeteren.

[ingebedde inhoud]

Voordelen van Bexplus

Geen KYC, geen informatie lekken, alleen een bevestiging per e-mail is nodig.
Handelssimulator met 10 BTC.
Geen stortingskosten, eenvoudige opname in zo snel als 30 minuten.
Krachtige mobiele ondersteuning beschikbaar op Apple App Store en Google Play.
BTC-portefeuille met tot 30% rente op jaarbasis
Affiliate programma met tot 50% commissie beloning
24 uur per dag, 7 dagen per week klantenservice
Als u niet tevreden bent met het wachten op een stijging van de bitcoin prijs en ambitieus bent om meer winst te maken met leveraged trading, dan is Bexplus een ideaal platform voor u. Doe nu mee aan de 100% stortingsbonus promotie en maximaliseer de winst!

Seed CX decides to close to focus on its settlement services through Zero Hash

 

The US cryptoexchange Seed CX closed to focus on its settlement platform.

According to a company publication released on June 11 by CEO Edward Woodford, its Zero Hash settlement platform now accounts for 95% of the company’s revenue.

„As we begin to look beyond profitability to achieve our ambition of becoming the leading platform for digital asset liquidation, we need to focus more,“ Woodford wrote.

Seed CX subsidiary Zero Hash launches support for crypto derivatives

„Honestly, offering an exchange product directly to customers has sometimes been perceived as a conflict by some of our clients, but more importantly, it is secondary to our primary mission.

The CEO said the company will focus its efforts on its „efficient, automated and regulated settlement platform. The last day of trading on the cryptoexchange will be June 12.

Unable to compete

Seed CX made efforts to increase its market share in 2019 by reducing transaction fees to some of the lowest levels in the industry and partnering with several FinTech companies in Asia. However, the exchange only averaged about $6 million in daily trading volume and only made a small fraction of that in commissions charged.

Seed CX reduces trading commissions to gain market share
Expansion of settlement services
According to Cryptosoft, the company is working to become more profitable this year. Cointelegraph reported in September that Seed CX’s settlement agent had added support for derivatives transactions.

The CEO said the company intends to take more consistent steps toward profitability, citing a new round of fundraising from investors such as Bain Capital. The investment firm was responsible for raising $15 million in a Series B round for Seed CX in September 2018.

Top US Bank Regulator: Bitcoin, Ethereum und XRP lösen viele Probleme, die ältere Finanzinstitute behindern

Brooks, der frühere Chief Legal Officer bei der Cryptocurrency Exchange Coinbase, leitet jetzt die Bundesbehörde, die für die größten Banken in den USA zuständig ist – und alle Anzeichen zeigen, dass er beabsichtigt, die Dinge durcheinander zu bringen.

Brian Brooks, der neue Acting Comptroller of the Currency der Trump-Administration, stellt die Blockchain-Technologie als potenziellen Game Changer in der Bankenbranche vor

Brooks glaubt, dass Blockchain dazu beitragen könnte, Amerikas Bankinfrastruktur in das digitale Zeitalter zu bringen, und verweist hier in einem neuen Interview mit Forbes auf drei Kryptowährungen als Paradebeispiele für das Potenzial der Technologie.

„Interessanterweise sucht er nach dezentralen Netzwerken im Allgemeinen – er zitierte Bitcoin, Ether und XRP im Besonderen -, um viele der Probleme zu lösen, die mehr als tausend Finanzinstitute in seinem Zuständigkeitsbereich behindern.“

Bitcoin

In seiner Antrittsrede zum amtierenden Währungsprüfer schlug Brooks vor, dass der Fokus auf Innovation ein Markenzeichen seiner Amtszeit sein werde

Für das globale Zahlungssystem SWIFT sind laut Brooks die drei Tage, die erforderlich sind, um Geld zwischen den USA und Europa zu senden, viel zu langsam. Darüber hinaus bleiben die Bemühungen der Fed, die Transaktionsgeschwindigkeit und -zuverlässigkeit zu steigern, hinter den „sofortigen und unveränderlichen“ Übertragungsgeschwindigkeiten zurück, die in der Welt der Blockchain erreicht werden können.

In einem seiner ersten Schritte als Acting Comptroller veröffentlichte Brooks eine „Advance Notice of Public Rulemaking“ (ANPR), in der er um öffentliche Kommentare zu möglichen Kryptoregeln in der Bankenbranche bat.

In der Mitteilung heißt es, dass die Agentur an „Aktivitäten im Zusammenhang mit Kryptowährungen oder Kryptoassets, an denen Finanzdienstleistungsunternehmen oder Bankkunden beteiligt sind, und an den Hindernissen oder Hindernissen für die weitere Einführung kryptobezogener Aktivitäten in der Bankenbranche interessiert ist“.

In Bezug auf die Blockchain-Technologie wird in der Bekanntmachung eine Anfrage gestellt, wie die verteilte Hauptbuchtechnologie in der Bankenbranche eingesetzt wird.

Der CEO von Binance verrät, warum Exchange 70 Prozent des auf Tron basierenden USDT hält

In einem Tweet sagt Changpeng Zhao, der CEO von Binance, dass die größte Börse nach Handelsvolumen nicht zwischen verschiedenen Versionen des Tether (USDT) Stablecoin unterscheidet.

Die Tatsache, dass Binance 70 Prozent des gesamten Angebots des in Tron ansässigen USDT hält, ist vollständig auf die Tatsache zurückzuführen, dass die Handelsplattform die meisten Benutzer hat.

CZ behauptet, dass Binance selbst nicht viel USDT hält und darum bittet, die Gelder der Kunden nicht mit ihren eigenen Geldern zu verwechseln.

Tether verlässt weiterhin seine Heimat

Anfang dieses Monats wurde das in Tron ansässige USDT die drittgrößte Version des Flaggschiffs Stablecoin und ließ die Omni-Schicht wie hier online hinter sich. Am 22. Mai überstieg die Anzahl der im Tron-Netzwerk ausgegebenen USDT-Token 2,2 Mrd. EUR.

Tether begann im November 2017 mit der Migration von seiner ursprünglichen Kette zu Ethereum, um schnellere Transaktionen zu gewährleisten.

Seitdem hat sich ERC20 USDT zu einer dominierenden Kraft in der Tether-Welt entwickelt und macht mehr als 63 Prozent seines Gesamtangebots aus, was sich der 9-Milliarden-Marke nähert.

Im Dezember finanzierte die Stablecoin die Entwicklung einer neuen Omni-Version, die eine schnellere Transaktionsindizierung gewährleisten kann.

Bitcoin Evolution erklärt die Hinweise

Binance hat seine eigene Münze zu fördern

Binance und Huobi haben kumulativ 85 Prozent aller TRC20-basierten Token. Dies scheint bedenklich zu sein, wenn man bedenkt, dass diese beiden Börsen eine Schlüsselrolle bei Trons versuchter Übernahme von Steem spielten.

Vor diesem Hintergrund behauptet CZ, dass Binance seine eigene Stallmünze zu fördern hat, was es in Tethers Blockchain-Kriegen unparteiisch macht.

Binance hat bereits im September 2019 seine „vollständig geprüfte“ Dollar-gebundene Stallmünze namens BUSD eingeführt. Die Marktkapitalisierung ist aufgrund der steigenden Nachfrage nach Kryptowährungen mit Fiat-Unterstützung bereits auf 179 Mio. USD gestiegen.

Bitcoin bildete am 21. Mai ein glückverheißendes Goldenes Kreuz

Die Haltung von US-Präsident Donald Trump zur Freisetzung des Coronavirus aus einem Labor in Wuhan, China, führt zu internationalen Spannungen. Die Menschen haben die Auswirkungen des Handelskrieges, der im vergangenen Jahr zwischen den beiden Nationen stattgefunden hat, nicht vergessen.

Die Pandemie führte zu Aufschwung

Und nachdem die Coronavirus-Pandemie die Weltwirtschaft niedergeschlagen hat, könnten die Finanzmärkte jetzt keinen weiteren Handelskrieg verkraften. Die Aktienmärkte auf der ganzen Welt erlitten einen schweren Schlag. Inmitten all dieser Spannungen war der Silberstreifen jedoch für Bitcoin Code!

Der Aufstieg von Bitcoin zu Gold während einer Krise

Die Anleger begannen, an den Aktienmärkten eine Verkaufswelle zu starten. Mehrere Anleger wandten sich nun Gold und sogar Bitcoin zu!

Um die Dinge hier ins rechte Licht zu rücken, hier eine Statistik:
Der US-Benchmarkindex, der Dow Jones Industrial Average, hat seit Jahresbeginn bis heute rund 16 % verloren. Gleichzeitig gewann Bitcoin mehr als 44 %.

Warum ist das Goldene Kreuz jetzt so entscheidend?

Am 21. Mai bildete BTCUSD das Goldene Kreuz, als der 50-Tage Simple Moving Average den 200-Tage SMA überkreuzte.

Das letzte Goldene Kreuz entstand am 18. Februar. Anstatt von da an aufzusteigen, fiel Bitcoin auf ein Rekordtief. Daher stehen dieses Mal viele Anleger dem Auftreten des Goldenen Kreuzes skeptisch gegenüber.

Diesmal könnte es jedoch ganz anders sein. BTCUSD prallte kürzlich von einer entscheidenden Widerstandsmarke über $8.927 ab. Darüber hinaus liegt der Fibonacci-Retracement von 23,6% knapp unter dieser Unterstützung.

All diese Faktoren flößen Bitcoin-Enthusiasten dieses Mal einen Hoffnungsschimmer ein. Wenn das Muster des Goldenen Kreuzes erfolgreich ist, könnte es BTCUSD über 10.000 $ tragen.

Allerdings kann man die gegenwärtige makroökonomische Situation im Moment nicht ignorieren. Ein Zustand der Angst würde Investoren davon abhalten, bedeutende Investitionen zu tätigen.

Cypherpunk-E-Mails enthüllen laut Bitcoin Evolution einen Bauplan für Bitcoin

Frühe Cypherpunk-E-Mails enthüllen einen Bauplan für Bitcoin

Die Cypherpunks, eine zerlumpte Gruppe von Tech-Bastlern, Kryptographen und Verfechtern der Privatsphäre, waren in ihrer Blütezeit in den 1990er Jahren undurchsichtig. Und das wäre auch auf Dauer so geblieben, wenn nicht ein gewisser Satoshi Nakamoto 2009 eine digitale Währung eingeführt hätte, die ihre Kernüberzeugungen verkörpert. Wir wissen nicht, ob Satoshi ein Cypherpunk war. Aber was wir aus wiederentdeckten Mailinglistengesprächen wissen, ist, dass viele der frühen Ideen der Cypherpunks mehr als ein Jahrzehnt später in Bitcoin verankert werden sollten.

Bitcoin Evolution erklärt die Hinweise

Aufbauend auf David Chaums digitalem Bargeld, schlug ein gewisser Hal Finney mehrere Verbesserungen vor und schlug seinen Mit-Cipherpunks vor, dass „Alice und Bob Pseudonyme sein könnten, indem sie anonyme Adressen verwenden, um miteinander und mit der Bank zu kommunizieren … Wenn diese Probleme gelöst werden können, ist ein großer Vorteil dieses Ansatzes, dass der Bankier laut Bitcoin Evolution anonym sein kann. Er wäre nur durch seine anonyme Adresse und seine(n) öffentlichen Schlüssel bekannt. Dies würde eine gewisse Sicherheit für den Fall bieten, dass auch nur ein kleines Experiment wie dieses für eine Razzia ins Visier genommen wird.“

Wenn Sie denken, dass das sehr nach Bitcoin klingt – ohne die Zentralbank – sind Sie nicht allein. Letzten Monat teilte der Bitcoiner Nadav Ivgi die gesamte Fundgrube an Cypherpunk-E-Mails von den frühen 90er Jahren bis heute, und dieser spezielle Versand von Hal Finney fiel sofort auf. Das Bemerkenswerteste ist, dass diese Worte im November 1992 geschrieben wurden – 16 Jahre vor der Veröffentlichung von Satoshis Whitepaper. Angesichts der Scharfsinnigkeit von Hal Finneys Vision für die Form, die elektronisches Geld annehmen könnte, ist es kein Wunder, dass einige ihn verdächtigen, Satoshi Nakamoto selbst zu sein.

Aber die wieder aufgetauchte Cypherpunk-Mailingliste ist keine reiche Fundgrube an Hinweisen auf Satoshis Identität – sie ist eine Blaupause für Bitcoin selbst. Satoshi – ob er dort lauert oder nicht – hat mehr getan, als nur die Ideen anderer zusammenzuschustern; er hat das Problem der Byzantinischen Generäle zum einen gelöst. Dennoch ist es schwer, diese frühen Internet-Gespräche zu durchforsten, ohne die Form dessen zu erahnen, was 2009 kommen sollte.

Cypherpunks sägten die Überwachung der Blockkette vor.

Hal Finney war nicht der einzige Cypherpunk, der eine Zukunft voraussah, in der digitales Bargeld Realität ist. Andere hatten die Voraussicht, sich die Vor- und Nachteile vorzustellen, die dies mit sich bringen würde. In einem Thread vom November 1992 zum Thema „Chiffrierbank“ warnte ein Befragter:

Es wird gesagt, dass die Informationen kostenlos sein sollten… wenn jedoch jemand die Bank(en) überwachen würde (und das würde zweifellos jemand tun) … würden sie wahrscheinlich sehen, dass die Konten um verschiedene Beträge auf- und abgebaut werden und es sollte möglich sein, Transaktionen zwischen Identitäten zu verfolgen… Das ist wahrscheinlich nicht besonders einladend für die Mehrheit zu wissen, dass Ihre Gelder sehr anonym zurückverfolgt werden könnten und dass Muster formuliert werden könnten… Wenn Sie ein solches Finanzsystem auf dem Prüfstand haben wollen, seien Sie sehr vorsichtig mit jeder Entscheidung, die Sie treffen, und arbeiten Sie jede mögliche Konsequenz durch. Die meisten Leute, denke ich, würden es vorziehen, anonym zu bleiben. Ich weiß, ich würde es tun.

Angesichts des Zeitalters der Überwachung, in die die Kryptosphäre eingeschlafen ist, hat sich diese Vorhersage voll und ganz bestätigt.